Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

Mit 1887 Ringen erzielte die erste Luftgewehrmannschaft eine neue Bestleistung und gewann ihren dritten Liga-Wettkampf gegen den SV Salemertal mit 3: 2 Einzelpunkten.
Mit 398 Ringen bestätigte Sabrina Michelmann ihr Ergebnis vom zweiten Wettkampf und ließ ihrer Gegnerin an Position eins, Viktoria Behr-Heiler, nicht den Hauch einer Chance. Etwas überraschend setzte sich an Position zwei, Joachim Grässer, klar gegen Elisabeth Heiler durch. Jürgen Schönherr verlor knapp mit 378 zu 379 Ringen gegen Kai Geiger. Während sich Berthold Prutscher an Position vier gegen Andreas Heiler durch setzte, verlor Dieter Langwald an Position fünf gegen Robert Heiler.

Um 0,1 Ringen an der perfekten Serie vorbei erzielte Sabrina Michelmann beim zweiten Rundenwettkampf der Verbandsliga Bodensee mit 399 Ringen mit dem Luftgewehr einen neuen Standrekord.

Heute waren Berthold Prutscher und Joachim Grässer an der Startlinie bei den Deutschen Meisterschaften. In der Disziplin Luftgewehr belegte Berthold in der Herrenklasse IV mit 382,9 Ringen den 54. Gesamtrang unter 127 Startern, in der Herrenklasse III erzielte Joachim 389,9 Ringe und erreichte den 72. Platz von insgesamt 138 Startern. Die Deutschen Meisterschaften werden in fast allen Disziplinen auf Zehntelwertung ausgetragen.

Am vergangenen Samstag startete Berthold Prutscher in der Disziplin GK 300m Liegend bei den Deutschen Meisterschaften in München. In der offenen Wettkampfklasse belegte der unter 104 Teilnehmern/innen mit 574 Ringen den 63. Platz.